Spielwissenschaften

Seit 2014 unterrichte ich Spielwissenschaften mit Schwerpunkt 'Geschichte des Spielens' im Studiengang

Game Development am SAE Institute in Leipzig.

Gemeinhin wird in entsprechenden Studiengängen gerne etwas von Pong, vom Atari und vom Game Boy erzählt und  die geschichtliche

Herleitung von Computerspielen damit abgehakt.

Ich beginne meine Vorlesung mit dem Urknall und spieltheoretischen Überlegungen zur Organisation von Materie.

Und nicht zuletzt ist die Kulturgeschichte der letzten Jahrtausende eine große Spielerei.

Und das, was wir gemeinhin als 'Spielen' bezeichnen, ist  intuitiver und abstrakter Zugang und Auseinandersetzung zu unserer Wirklichkeit.

 

Da es im Bereich Spielwissenschaften bislang kaum fachübergreifende Publikationen gibt, sehe ich den Bedarf,

dies zu ändern. Grundlage sind momentan über 300 Folien meiner Präsentation, welche ich im Unterricht verwende.

Zudem geht meine Arbeit bislang über alles Hinaus, was bislang an Gedanken zu der Thematik formuliert wurde.

Und dennoch fühlt es sich an, als hätte die Arbeit gerade erst begonnen.

Ich freue mich über jede Unterstützung, jede Hilfe und jeden Ratschlag und hoffe, schon bald mein Arbeit veröffentlichen zu können.

KONTAKT